Promotion auf Facebook per Nachrichten soll kosten

Die Ausgangssituation / das Problem

Seit 2 Jahren (als ich mir Spamarrest zulegte) bekomme ich keine e-mails mehr über Viagra, Schwanzverlängerung oder die billigste Software. Ich war so froh, endlich keine Zeit mehr mit unnötiogen e-mails zu verschwenden.

Und dann fiel es mir heute wie Schuppen von den Augen: ich verbringe auf Facebook tagtäglich bestimmt 15-20 Minuten mit Aussortieren von Nachrichten, die mir die diversen Events, Veranstalter, DJs, Gruppen, Selbstverwirklicher etc. schicken.
Auf die Spieleinladungen, die ich bekomme, gehe ich mal jetzt nicht ein (wieso kann man eigentlich bei Facebook diese Einladungen nicht einfach deaktivieren?).

 

Eine mögliche Lösung / Erleichterung und Finanzierungsmöglichkeit für Facebook

Mein Lösungsansatz wäre so, dass jeder User auf Facebook ein Punktekontingent bekommt (etwa 100 Punkte pro Monat, die stehen JEDEM User gratis zur Verfügung).
Wenn man nun einer anderen Person eine Nachricht sendet, kostet das 1 Punkt.
Egal ob man 100 Nachrichten an 1 Person schickt oder 1 Nachricht an 100 Personen, pro Person immer 1 Punkt.

Natürlich kann man sich das Punktekonto gegen Bezahlung auch aufladen, etwa 1 Punkt 10 Cent. Ich kann also mit 10 Euro weiteren 100 Personen Nachrichten senden.
Meine vermutete Folge:

  1. Der Versender wird zum Nachdenken angeregt, an wen er seine Nachrichten sendet (Zielgruppe definieren)
  2. Der Versender fragt sich: ist es der Inhalt der Nachricht wirklich wert, dafür zu zahlen?
  3. Es bekommen nur die Empfänger die Nachrichten, die sie auch wirklich wollen.
  4. Facebook ist einen Schritt weiter auf dem Weg, schwarze Zahlen zu schreiben

Meiner Meinung nach eine Win-Win Situation aller Beteiligten.
Wie gesagt: JEDER Benutzer hat pro Monat ein kostenloses Kontingent an Punkten.

 

Alternative / Ergänzung

Eine Alternative bzw. Ergänzung zu dieser Lösung wäre die Möglichkeit, ähnlich wie beim Status, einzelne Personen, Gruppen, Unternehmen zu verbergen / zu ignorieren. D.h. die können mir zwar Nachrichten schicken, ich werde diese aber nie zu Gesicht bekommen.

Über bedengler

Programmierer, Multimedia Entwickler, Geschäftsführer, DJ und Technikfreak...

Veröffentlicht am 14. September 2009 in Diverses und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: