Performancevergleich Apple MacBook Pro Prozessoren: Intel Core Duo – i5 – i7

macnn.com hat die neuen Apple MacBook Pro Prozessoren einem Benchmarkvergleich unterzogen.

Interessant dabei: der langsamste i5 Prozessor (2,40GHz) ist immer noch schneller als der schnellste Intel Core Duo (2,66GHz). Getestet wurde mit Geekbench.

Wer braucht was?

Stellt sich die Frage: welchen soll man denn nun nehmen (als Poweruser)?

i7
Da ich sehr intensiv im Multimedia-Produktionsbereich „unterwegs“ bin, würde ich persönlich eindeutig den i7 ins Auge fassen: bessere Grafikleistung (wichtig für Videobearbeitung etc.) und besseres Leistungs/Stromverbrauchverhältnis.
Wer viel Video schneidet, Musik produziert (mit Logic, Ableton Live etc.), gerne viele PlugIns verwendet und nicht bouncen will und das alles möglichst noch gleichzeitig, dem sei der i7 empfohlen.
Man kann sich das wie bei einem Auto vorstellen: 200PS braucht man im Normalfall nicht. Wenn man moderat fährt, ist der Verbrauch gar nicht bis geringfügig höher als bei einem schwachbrüstigen Wagen (selbst getestet).

Benötigt man aber manchmal oder öfters das entsprechende Quäntchen an Power, ist man glücklich, dass mans hat wenn mans braucht😉

i5
der „Budget-i7“. Kostet weniger, bietet geringfügig weniger, reicht also auch völlig aus, um ein bisschen zu spielen, Videos zu schauen und zu -produzieren. Reicht auch völlig für Musikproduktion, es könnte aber passieren, dass in einer größeren Produktion (Musik) vielleicht nur 120 statt 125 PlugIns flüssig laufen.😉

Intel Core Duo
Aktuell sehr günstig im Apple Refurbished Shop zu bekommen, da ein Auslaufmodell. Weniger Leistung bei etwas höherem Verbrauch könnte mans zusammenfassen.
Und noch mehr Budgetvariante als der i5, da wie schon erwähnt ein Auslaufmodell.
Ich würde meinen, den kann man trotzdem ruhigen Gewissens nehmen, wenn man nicht auf das oben erwähnte letzte Quäntchen an Power angewiesen ist.

———————

Diese Zusammenfassung richtet sich an Poweruser, NICHT an Internetsurfer, NICHT an Benutzer, die mit ihrem Mac (ausschließlich) Büroarbeiten erledigen und NICHT an Leute, die als höchste Prozessorbelastung DVDs ansehen wollen.
Für diese Benutzer reicht ein MacBook und wem der Bildschirm zu klein ist, das schwächste 15,4″ MacBook Pro (Intel Core Duo).

Hier die Vergleichstabelle:

Quelle: http://www.macnn.com/articles/10/04/15/core.i5.more.than.sufficient/

Über bedengler

Programmierer, Multimedia Entwickler, Geschäftsführer, DJ und Technikfreak...

Veröffentlicht am 31. August 2010 in Apple und mit , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: