Apple ProKit Update >5.1 – Soundtrack Pro 2 etc. startet nicht mehr

Was ist denn Apple da passiert? Sowas bin ich gar nicht gewohnt, folgendes Szenario:
Apple Logic Studio Version 8 ist installiert, ich benutze Soundtrack Pro 2 zur Audiobearbeitung.
Am 20.10.2010 launchte Apple ein ProKit Update (ProKit ist das Programm-Framework für die Pro Apps wie Final Cut, Logic, Aperture etc.).

Ich installierte das Update über die Softwareaktualisierung und bekam beim nächsten Start von Soundtrack Pro…keinen Start, sondern einen Absturz. Es erschien nicht mal mehr das Startbild. Die Konsole sagte irgendwas von ProKit und „uncaught exception“.

Daher zunächst mal an alle Soundtrack Pro 2 User: das 6.0 ProKit Update NICHT installieren!

Nach einigem Herumtun hab ichs allerdings wieder hinbekommen. Wie, das möchte ich hier kurz erklären. Benötigt wird auch ein kleines Programm namens „Pacifist“, das es ermöglicht, den Inhalt von gepackten Dateien (auch .pkg) einzusehen und zu extrahieren.
Des weiteren wird das ProKit Update 5.1 (WICHTIG: die englische Version) benötigt, aus dem wir uns die entsprechenden Dateien herausholen und am Mac ersetzen.

Meine Konfiguration: MacBook Pro (2008), Snow Leopard 10.6.4, Apple Logic 8

So gehts

ich übernehme keine Haftung, die Wiederherstellung erfolgt auf eigene Gefahr!

  • Pacifist starten
  • das .dmg File vom ProKit Update 5.1 (WICHTIG: die englische Version) öffnen und die Datei „ProKitUpdate5.1.mpkg“ per drag and drop über Pacifist ziehen und fallen lassen
  • es öffnet sich der Inhalt des 5.1 ProKit
  • hier sind nun die Ordner genauso angeordnet wie auch am Computer
  • wir öffnen „Inhalt von ProAppRuntime.pkg“ und anschließend „Library“ etc. solange, bis wir den Ordner „Contents“ erreichen
  • Den entsprechenden Ordner am Mac öffnen („Library/……../Contents“) und den Ordner „Contents“ umbenennen in „Contents backup“
  • Anschließend wieder zu Pacifist wechseln und dort den Ordner „Contents“ per drag and drop dorthin ziehen, wo wir gerade „Contents backup“ umbenannt haben (die beiden Ordner müssen dann untereinander stehen).
  • In Pacifist gehen wir nun auf den Ordner „System“ und verfahren genauso, wie mit „Library“ zuvor:
  • „System/….“ öffnen, bis wir die beiden Files „BrowserKit.framework“ und „ProKit.framework“ sehen
  • Wir wechseln wieder zu Finder und gehen ebenfalls auf „System/Library/PrivateFrameworks“
  • Die beiden Ordner „BrowserKit.framework“ und „ProKit.framework“ wieder umbenennen („backup“ anhängen)
  • Die beiden Ordner in Pacifist markieren und wieder per drag and drop hinüberziehen
  • das wars!

Nun sollte Soundtrack wieder korrekt starten. Was Apple da eingefallen ist -> keine Ahnung.

Downloads

Über bedengler

Programmierer, Multimedia Entwickler, Geschäftsführer, DJ und Technikfreak...

Veröffentlicht am 22. Oktober 2010 in Apple, Softwareupdates und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: