Blog-Archive

Ableton Live Insert Slots im Mixer einblenden

Ableton Live Tipp & Trick: Live bietet die Möglichkeit, im Session-View (der Mixer-Ansicht) Insert Slots unter den Clips einzublenden (zusätzlich zur horizontalen Leiste unten).

Das sieht dann so aus:

ableton_inserts

  1. In dem Ordner, wo die Datei „Preferences.cfg“ liegt, muss man eine Textdatei namens „Options.txt“ anlegen.
  2. In diese folgenden Inhalt schreiben: -ShowDeviceSlots
  3. Live neu starten und dann rechts unten bei den Symbolen im Mixer unter „I-O“ auf das Symbol klicken, dann werden die Slots eingeblendet.

 

Die Preferences.cfg findest du hier:

Mac
/Users/[username]/Library/Preferences/Ableton/Live\Live x.x.x

PC
Windows XP:

  • C:\Documents and Settings\[username]\Application Data\Ableton\Live x.x.x\Preferences\

Windows Vista, Windows 7, Windows 8:

  • C:\Users\[username]\AppData\Roaming\Ableton\Live x.x.x\Preferences\

Achtung Musiker! iOS7 nicht installieren, wenn ihr Musik-Apps nutzt!

Lt. einigen Herstellern und diversen Online-Medien haben einige iOS-Apps Stabilitäts- und Performance-Probleme unter iOS7. Native Instruments empfiehlt daher zum Beispiel vorerst, auf die Installation zu verzichten, bis ein Update der NI-Apps herauskommt.

Es wird von Aussetzern und Abstürzen berichtet, Apple dürfte an der Audio-Engine gebastelt haben.

Experimentierfreudige könnens natürlich probieren, ein Downgrade von iOS7 auf iOS6 ist danach wieder möglich (wenn es z.B. nicht funktioniert)! D.h. schlimmstenfalls hat man etwas Zeit investiert (ACHTUNG: Backup nicht vergessen!)

Hier noch eine weitere Anleitung zum Downgrade [CLICK]

Alles auf eigene Verantwortung, es kann evtl. zu Datenverlusten kommen bei Up- und Downgrades!

Videos gesucht – wer kennts?

Ich bin schon seit Längerem auf der Suche nach 2 verschiedenen Videos:

1) hierbei handelt es sich um ein Video, dass ich mal bei Youtube, MyVideo, o.ä. gesehen habe. Es geht um junge Leute, die an Mistkübeln (Papierkörben) vorbeifahren / vorbeigehen / davor stehen und Abfall von weiter Entfernung reinschießen. Und jedes Mal treffen! Sieht ziemlich spektakulär aus!

2) Nummer 2 betrifft ein Musikvideo. Es lief eine Zeit lang auf Viva und / oder MTV oder Viva 2 (vor einigen Jahren): das ganze Video bestand aus Sexszenen, die so aneinander geschnitten wurden, dass die Mundbewegungen der Darsteller zum Songtext synchron waren.
Leider hab ich keinen Interpreten & Titel…

Vom Stil her war es eher poppig / rockig, die Sexszenen waren aus älteren Filmen und man sieht nur die Gesichter, keine Geschlechtsteile o.ä. – d.h. man hat die Sexfilme mit dem Lied nachvertont und passend zum Lied geschnitten

HELP NEEDED! Danke!